Mobili ART
Mobili ART
Mobili ART
038207/ 77899

NEWS

IKK Veranstaltung - Betriebliche Gesundheitsförderung

Zehnkämpfer Christian Schenk und IKK Nord-Vorstand Ralf Hermes geben Startschuss für Pilotprojekt …mehr

Stellenangebote: Möbellackierer(in)

Zum schnellstmöglichen Termin... …mehr

WHISKYFÄSSER

Wenn Sie noch ein schönes Weihnachtsgeschenk suchen und es etwas kleiner als eine Zimmereinrichtung ausfallen soll, empfehlen wir WHISKYFÄSSER aus massiver europäischer Eiche. …mehr

"WOHNIDEEN & Lifestyle" - Ausstellung für die schönen Dinge im Leben

14. - 16. Oktober 2016 von 10.00-18.00 Uhr in der HanseMesse Rostock …mehr

NEWSLETTER

Nachlese:  7. Ausgabe einer erfolgreichen Firmentradition: Hausmesse bei mobili ART am 28.02. und 1.03.2009

Zum 7. Mal lud das Team von mobili ART und seine Partner, Kunden und Besucher auf sein Firmengelände zur Hausmesse ein. Das Thema zu „Modernisieren, Renovieren und Sanieren“ bot den über 600 Gästen vielfältige Gestaltungsvarianten für Wohnräume.

Mit dem CREATIVTEAMRostock präsentierte sich auf der Messe auch in diesem Jahr ein Verbund von Fachfirmen aus dem Bereich Ausbau und Service, der auf eine Vielzahl von erfolgreichen Referenzprojekten der letzten Jahre verweisen konnte.

Zu den 17 Ausstellern aus zahlreichen Handwerks- und Dienstleistungsbranchen zählten unter anderem das Planungsbüro Fiedler, das uns neue Möglichkeiten der Fußbodengestaltung zeigte, das Glasatelier Weber mit einer Vielzahl gestalteter Glasscheiben und Rohde´s Wand & Bodendesign zeigte neuste Materialien und Gestaltungsmöglichkeiten wie zum Beispiel den biegsamen Sandstein. Die Tischlerei Kleine aus Parum präsentierte sich mit einer Faltwerktreppe inkl. Glastreppengeländer.

Unsere Holzfachhändler zeigten einen kleinen Ausschnitt aus ihrem jeweiligen Produktpalette.

Der Klöpfer Holzhandel führte seine EggerZoom Kollektion mit neuen Farben und Oberflächen vor und präsentierte einen aufgeschnitten Ahorn-Stamm, aus dem mobili ART eines seiner nächsten Möbelstücke fertigen wird. Friedrich Klatt zeigte auf unserer Messe wie mit Garant-Designtüren und Haro Parkett neue Akzente gesetzt werden können. Fries präsentierte zusammen mit Thermopal, deren neue Kollektion von Leichtbauplatten. Des weiteren zeigte uns Fries seine neue Naturholz-Wabenplatten und die Dattenberger Acrylplatten Nature- und Trendkollektion.

Unser Lieferant Häfele Beschlagstechnik komplettierte das Angebot der Messe mit seinem „Männersessel“ mit integrierter Hubsäule für das Soundsystem. An der Regalwand konnte sich jeder davon überzeugen wie Glasschiebetüren und Beschläge genutzt werden können.

Mobili ART präsentierte Varianten von Sideboards mit Olivesche funierter Oberfläche und versteckten Schrankverschlüssen sowie ein Clei Giorno Living Sofa, dass mit simplen Handgriffen aus einem Sofa in ein Stockbett mit durchgehender Liegefläche umgewandelt werden kann.

Weitere interessante Aussteller waren A. Voth Bäder & Heizung, Suhl Tisch- und Wohnkultur und BSB media Kommunikationssysteme.

Die langjährigen Partner von mobili Art Finanzhaus GmbH und Signal Iduna – Versicherungen boten ergänzend für den Dienstleistungsbereich Ihre Leistungspakete an. Auch die Krankenkasse fürs Handwerk, die IKK Nord war mit einem Infostand vertreten.

Im Showroom präsentierte sich wieder Pierre Lang – Designer Schmuck mit seiner aktuellen Kollektion.

Auch in diesem Jahr wurde unser sehr beliebter Sonntags-Brunch vor allem von Familien stark angenommen. Denn bei Livemusik von der Band QUASI WIR  und bei gutem Essen ließen sich die Besucher für neue „Lebensraumideen“ inspirieren. Beim Wissensquiz von Klöpfer-Holzhandel wurde als Gewinner des Schokoladenpaket der Schokoladerie Rostock Frau Hannelore Helm ermittelt. Für unsere kleinen Gäste war auch gesorgt. Sie konnten sich in unserer gut sortieren Bastel- und Spielecke austoben.

Wie von mobili ART versprochen wurden die Einnahmen aus dem Familienbrunch in Höhe der stolzen Summe von 350,- Euro an die freiwillige Feuerwehr Löschgruppe Klein Schwaß vom Inhaber Josef Brenner übergeben.

Die Erlöse aus den in eigener Herstellung (CNC-Technik) produzierten Holz- und Acrylbildern in Höhe von 122,- Euro wurde für das Projekt „ Schaffen für die Affen“ des Rostocker Zoo gespendet. Diese Idee kam vom „Junior-Chef“ Joe Eric Brenner, der selber für den Verkauf der Bilder zuständig war.

Das nächste Wiedersehen in dieser Form wird am

6. und 7. März 2010

sein.

Bis dahin wünschen wir Ihnen bei der Umsetzung ihrer neuen Wohnideen alles Gute, hoffentlich mit uns als Partner.

« Zurück zur Übersicht