Mobili ART
Mobili ART
Mobili ART
038207/ 77899

NEWS

IKK Veranstaltung - Betriebliche Gesundheitsförderung

Zehnkämpfer Christian Schenk und IKK Nord-Vorstand Ralf Hermes geben Startschuss für Pilotprojekt …mehr

Stellenangebote: Möbellackierer(in)

Zum schnellstmöglichen Termin... …mehr

WHISKYFÄSSER

Wenn Sie noch ein schönes Weihnachtsgeschenk suchen und es etwas kleiner als eine Zimmereinrichtung ausfallen soll, empfehlen wir WHISKYFÄSSER aus massiver europäischer Eiche. …mehr

"WOHNIDEEN & Lifestyle" - Ausstellung für die schönen Dinge im Leben

14. - 16. Oktober 2016 von 10.00-18.00 Uhr in der HanseMesse Rostock …mehr

NEWSLETTER

Aus der Presse (03-02-25 OZ-Artikel)

Mit „mobili ART“ wurde die etwas andere Tischlerei eröffnet

Klein Schwaß. Seit diesem Monat gibt es in Klein Schwaß die etwas andere Tischlerei - „mobili ART“ von Josef Brenner. Der Betriebswirt des Handwerks bietet ab sofort seine Leistungen für den Innenausbau an. Angefangen beim Bau von Möbeln bis hin zu Komplettlösungen hat der gebürtige Schwabe sowohl für Privatkunden als auch Unternehmen im norddeutschen Raum innovative und individuelle Ideen auf anspruchsvollem Niveau parat.


Vielseitig nutzbare Lösungen will der 36-Jährige bieten. Maßgeschneiderte Einrichtungen, Designermöbel und Raumschiebetüren zählen zum umfangreichen Programm des Existenzgründers. Ein besonderen Schwerpunkt seiner Arbeit legt Josef Brenner auf die Beratung seiner Kunden. Zu diesem Zweck soll in seiner etwa 700 Quadratmeter großen Tischlerei - ehemals Werkstatt von Arno Bernitt - ein Schauraum eingerichtet werden. Anhand von Collagen können die Kunden dort die für sie speziell zugeschnittenen Lösungen im Leistungsangebot von „mobili ART“ sehen. Allgemeine Informationsbedarf soll demnächst eine Hausmesse in der Klein Schwaßer Tischlerei, Lambrechtshäger Weg 2a, decken. Übrigens, eine gute Nachricht hat Brenner für diejenigen, die noch eine Lehrstelle suchen. Ab September bildet Josef Brenner in seinem Unternehmen auch aus. Neben fünf Facharbeitern sollen dann drei Lehrlinge zum Personal von „mobili ART“ zählen.

« Zurück zur Übersicht