DE
Haben Sie eine Frage? 03820777899

Der Ausbildungsberuf "Tischler*in"

MÖBEL ZUM VERLIEBEN
TISCHLERHANDWERK AUS LEIDENSCHAFT

Tischlerauszubildende lernen bei der Mitwirkung an Kundenaufträgen die gesamte Palette der verschiedenen Tätigkeitsbereiche der Tischlerei kennen. In den Bereichen werden Produkte aus dem Möbelbau, Inneneinrichtungen und Objekteinrichtungen – um nur einige der typischen Tätigkeitsfelder zu nennen – geplant, gefertigt, geliefert und montiert. Mit der fortschreitenden Ausbildung erlernt der/die Auszubildende Arbeitsabläufe zu planen und vorzubereiten, Erzeugnisse nach gestalterischen und funktionalen Gesichtspunkten zu entwerfen, zu zeichnen und zu fertigen sowie Holz- und Holzwerkstoffe nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit auszuwählen und zu bearbeiten.

Die Bearbeitung von Furnieren, Kunststoffen, Glas und Metallen, das Einrichten, Bedienen und Warten von Anlagen und Vorrichtungen, die Veredlung von Oberflächen und die Vorbereitung und Ausführung von Restaurationsarbeiten gehören ebenfalls zu den Ausbildungsinhalten zum/zur Facharbeiter*in. Zum Ende der Ausbildung kann der/die Auszubildende selbständig Kundenaufträge von der Planung bis zur Fertigung durchführen.

Ausbildung zum Tischler (m/w/d)

Hast du Lust auf einen Beruf, der traditionelle Holzbearbeitung mit moderner Technik verbindet, dann bist du bei uns richtig! Aus Massivholz oder Spanplatten erschaffst du Schränke, Sitzmöbel, Einbaumöbel oder ganze Ladeneinrichtungen. Vom Entwurf über den Zuschnitt bis zum Verleimen – jedes Möbelstück ist eine Einzelanfertigung und somit etwas ganz Besonderes.

Voraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss
  • Gute Noten in Werken und Mathe
  • Handwerkliches Geschick
  • Kreativität

Dauer: 3 Jahre
Beginn immer am 01.08. eines jeden Jahres

Bewerbungen sendet bitte schriftlich an mobili ART Josef Brenner e. K., Lambrechtshäger Weg 2a, 18198 Klein Schwaß oder per Mail info@mobili-art.de

Gesellenstücke

STOLZ WIE OSKAR

Vanessa

Die Gestaltung des Gesellenstücks folgt dem Konzept der Multifunkionalität. Durch die unten und seitlich einführbaren und gegrateten Füße ist es möglich, das Stauraummöbel als Sideboard oder als Hochschrank zu nutzen. Der Rolladen, der in beiden Positionen zu öffnen ist, sowie die Wahl des leichten Baumaterials Pappelsperrholz, unterstreichen den Entwurf. Alle Vollholzelemente wie zum Beispiel Einleimer und auch das Furnier sind in Ahorn gehalten.

Veit

Veit´s Schreibtisch aus Multiplex mit Eiche furniert lässt sich kurzerhand in ein TV-Tisch umklappen.

Hannes

Hannes hat mit seinem Schreibtisch ein modernes Designstück aus massiver Eiche gefertigt. Die Oberfläche des Möbels ist mit Hirnholzfurnier belegt; es strahlt eine skulpturale Eleganz aus, die durch die zeitgemäße Verbindung von Holz und Glas eindrucksvoll betont wird. Ein unverwechselbares Unikat. Hannes hat beim Landesausscheid "Die Gute Form" in MV den 1. Platz belegt und sich damit für den Bundesausscheid qualifiziert.

Erik

Erik´s Garderobe ist aus Esche mit Rahmentüren gefertigt. Oberfläche gebürstet und gekälkt.

Copyright 2020. All Rights Reserved mobili ART.

Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap und Youtube geladen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz Impressum